November   Dezember Januar   Februar   März    

PIPAPO kellerTHEATER

DER VEREIN

 
"Normans Eroberungen – Quer durch den Garten" von Alan Ayckbourn

Alan Ayckbourns Komödie „Quer durch den Garten“ ist das dritte eines Zyklus unter dem Obertitel „Normans Eroberungen“, dessen Einzelstücke aber unabhängig voneinander sind. Es geht in allen um sechs Personen: Reg, verheiratet mit Sarah, seine Schwester Ruth, verheiratet mit Norman, und Annie, die jüngste des Geschwister-Trios, unverheiratet, aber in irgendeiner Weise verbunden mit dem Nachbarn Tom, einem Veterinär, der sich wohl – wenn überhaupt – besser auf Tiere als auf Menschen versteht. Norman ist als Bibliotheks-Assistent jedenfalls der erfolgloseste von allen und zielt auf Erfolge in erotischen Bereichen – hier auf Annie. Daraus entwickeln sich an nur einem Wochenende die herrlichsten Verwicklungen, die zu beobachten ein köstliches Vergnügen bereitet.
 
 
 

Schauspieler: Carolin Banašek-Richter, Annette Fischer, Dirk Jäkel, Matthias Lorenz, Rainald Methlow, Tanja Weber

Technik: Ulrich Daub, Julika Rehm
Regie-Assistenz: Angela Galvano
Regie: Jürgen Rehm

Einlassregel: 2G

Eintritt: 16,– € / Schüler/Stud. 14,– €
Beginn: 20 Uhr · Einlass: 19 Uhr

Termine:
Sa 20.11., Fr 26.11., Sa 27.11., Fr 03.12., Sa 04.12., Fr 10.12., Sa 11.12., Fr 17.12., Sa 18.12.



Rechte bei Deutscher Theaterverlag Weinheim

 
 
Bilderserie bitte anklicken >

Fotos: Bormuth Art & Consulting